Verwendung von Perlenpulver – Verwendung von Perlenpulver im Jahr 2024

17 Jahre Erfahrung in der Verwendung von Perlglanzpigmenten – Original-Perlpigmenthersteller – KingChroma

Heim > Pigmentverwendungen > Perlenpulver Anwendungen

Wofür wird Perlglanzpulver verwendet?

I. Perlglanzpulver für Kosmetika

Perlglanzkosmetik ist in der heutigen Zeit eine ideale Beschäftigung. Es kann die Haut verschönern, ohne toxische Nebenwirkungen. Zhuangcai-Perlglanzpigmente haben einen ungiftigen und wunderschönen Perlmuttglanz. Sie werden häufig in der Kosmetikproduktion eingesetzt.

Perlglanzpigmente spielen in der Kosmetikproduktion eine Rolle bei der Aufhellung von Verpackungen bis hin zum Inhalt. Mit 3 % Perlglanzpigmenten in den Bindemitteln haben gepresste Puder, Lippenstifte, Lidschatten, Nagellacke und Aerosol-Haarspray einen attraktiven Glanz, der Kosmetikanwender noch charmanter macht! Darüber hinaus können Perlglanzpigmente mit organischen Perlglanzmitteln wie Glykolstearin verwendet werden, um bessere Farben und Glanz zu erzielen.

II. Perlglanzpulver für Kunststoffe

Perlglanzpigmente sind durchscheinend. Achten Sie auf den Glanz und nutzen Sie ihn für bessere Perlglanzeffekte bei Anwendungen. Perlglanzpigmente sind nichtmetallische Pigmente mit stabilen chemischen Eigenschaften. Aufgrund der Sicherheitsgarantie werden Perlglanzpigmente häufig in der Klinkerverarbeitung eingesetzt, beispielsweise in Kunstleder, Tapeten, Kunststoffverpackungsfolien, Kosmetik- und Shampooverpackungen, Kunststoffteilen von Haushaltsgeräten, künstlichen Perlen, Kunststoffknöpfen und anderen Kunststoffprodukten, um die Attraktivität zu erhöhen . Darüber hinaus sind Perlglanzpigmente auf fast alle Thermoplaste und einige duroplastische Kunststoffe anwendbar. Die Konzentration von Perlglanzpigmenten in Kunststoffen hängt von den Anwendungsbedingungen ab und beträgt normalerweise 1 bis 2 % (bezogen auf das Harzgewicht), um zufriedenstellende Perlglanzeffekte zu erzielen. Bei einigen Filmprodukten beträgt die Konzentration an Perlglanzpigmenten bis zu 4 % bis 8 %. Für einige Produkte mit geringerer Transparenz werden Perlglanzpigmente mit hoher Konzentration oder großen Partikeln benötigt.

III. Perlglanzpulver für Tinten- und Papierdruck

Jinrunli-Perlglanzpigmente haben starke dekorative Effekte. Sie können separat verwendet und mit anderen Pigmenten gemischt werden, um sie in einer Vielzahl von Tinten zu verwenden. Durch Siebdruck, Tiefdruck oder Flexodruck können Perlmuttfarben Papier, Pappe, Tapeten, Kunststoffen und Textilien einen eleganten Kerzenschein und metallische Effekte verleihen. Zhuangcai-Perlglanzpigmente haben unterschiedliche Partikelgrößen. Sie sollten nach Druckmethoden ausgewählt werden.

Pigmentpulver

Glimmerpulver

Titandioxid-Pigment

Chamäleonpulver

Perlenpulver

Häufig gestellte Fragen zur Verwendung von Perlenpulver

Perlglanzpigmente sind zusammengesetzte Stoffe mit hohem Brechungsindex. Sie sind Interferenzfilter in Umgebungsmedien mit niedrigem Brechungsindex. Durch solche Filter wird das in einem geeigneten Winkel der Grenzfläche zwischen Materialien mit unterschiedlichen Brechungsindizes einfallende Licht in reflektiertes Licht und durchgelassenes Licht aufgeteilt, die Komplementärfarben haben (das in anderen Winkeln einfallende Licht wird ebenfalls absorbiert und reflektiert). Dies ähnelt den Farben von Seifenblasen, verschüttetem Öl und Perlen im täglichen Leben.

Perlglanzpigmente haben einen schichtförmigen Aufbau, bestehend aus Substrat und Beschichtung. Das Substrat besteht häufig aus natürlichem Muskovit, Quarzsand oder Aluminiumblech; und die Beschichtung besteht aus Titandioxid, Eisenoxid, Eisenferrocyanid), Karmin usw. Das Substrat muss lamellar sein und eine flexible und glatte Oberfläche haben. Die Dicke und der Brechungsindex von Metalloxid bestimmen Interferenzeffekte.

Die Querschnitte von Perlglanzpigmenten haben eine physikalische Struktur, die der von Perlen ähnelt. Der Kern besteht aus Glimmer mit einem niedrigen optischen Brechungsindex. Es ist von Metalloxiden mit hohem Brechungsindex umhüllt, beispielsweise Titandioxid oder Eisenoxid. Im Idealfall werden Perlglanzpigmente in Beschichtungen gleichmäßig in Schichten parallel zur Oberfläche verteilt. Ähnlich wie bei Perlen wird einfallendes Licht wiederholt reflektiert, wodurch Perlmutteffekte entstehen. Mit der Entwicklung der Produktionstechnologie gibt es immer mehr bekannte Anwendungen von Perlglanzpigmenten. Perlglanzpigmente werden in Auto-, Motorrad- und Fahrradbeschichtungen, Pulverbeschichtungen, Bautenanstrichen, Perlglanztinten, Perlglanz-Kunststoffprodukten, Perlglanz-Kosmetik sowie in der Papierherstellung, Färberei, beim Gummidruck, in der Keramik usw. eingesetzt.

Perlglanzpigmente können mit gewöhnlichen Pigmenten gemischt werden, um leuchtende und hochreine Farben zu erhalten. Tatsächlich werden Perlglanzpigmente häufig mit anderen Pigmenten gemischt, um die visuellen Effekte zu verstärken. Einige hochtransparente organische Pigmente wie Cyan, Grün und Chinacrinrot können mit Perlglanzpigmenten gemischt werden, um leuchtende Farben zu erzeugen. Wenn Perlglanzpigmente gut gemischt sind, hat das reflektierte Licht eine hellere Farbe, während das Streulicht eine dunklere Farbe hat. Dünne Lackfilme sorgen für leuchtendere Farben.

Hinweis: Das Mischen zweier Perlglanzpigmente unterscheidet sich völlig von dem gewöhnlicher Pigmente. Gewöhnliche Pigmente absorbieren Komplementärfarben. Perlglanzpigmente verstärken jedoch die Komplementärfarben der Motivfarben. Beispielsweise wird eine Mischung aus gewöhnlichem Rot und Grün zu Schwarz, eine Mischung aus Interferenz-Perlmuttrot und Perlmuttgrün jedoch zu einem schwachen Perlmuttgelb. Es wird nicht empfohlen, zwei Interferenz-Perlglanzpigmente zu mischen. Aber auch eine Interferenzperlglanzfarbe kann mit reinem Perlglanzweiß gemischt werden, um die entsprechende Farbe zu erzeugen.

Um Perlmuttfarben zu erzeugen, dürfen nicht zu viele Farbstoffe verwendet werden, da Farben mit übermäßiger Lichtabsorption Perlmuttfarben im Reflexionswinkel überdecken.

  1. Perlglanzpigmente weisen beim Sintern bei 900 °C eine hervorragende chemische Stabilität auf.
  2. Verschiedene Arten von Perlglanzpigmenten können miteinander gemischt werden. Viele dieser Mischungen erfüllen den Bedarf an Perlglanzeffekten.
  3. Perlglanzpigmente können für breitere Spektren mit transparenten Pigmenten oder Farbstoffen gemischt werden.
  4. Perlglanzpigmente dürfen nicht mit deckenden Pigmenten oder Füllstoffen gemischt werden.
  5. Perlglanzpigmente dürfen nicht mit komplementären Interferenzfarben gemischt werden.
  6. Perlglanzpigmente dürfen nicht gemahlen werden.

I. Unterschiede in der Pigmentzusammensetzung

Metallpigmente bestehen hauptsächlich aus Metallen wie Silberpulver, Kupferpulver und Aluminiumpulver. Sie haben metallischen Glanz und Reflexionseffekte. Perlglanzpigmente bestehen aus mehreren dünnen Schichten von Stannat, Titandioxid usw. Sie sind mit Metalloxiden oder anderen Farbstoffen beschichtet. Durch Interferenzbrechung, Reflexion und Transmission bei der Lichteinstrahlung weisen Metallpigmente schimmernde Perlmutteffekte auf.

II. Unterschiede in der Wellenlänge des reflektierten Lichts

Farben metallischer Pigmente entstehen durch Überlagerung von reflektiertem Metalllicht und Umgebungslicht. Aufgrund der einfachen Wellenlänge des reflektierten Lichts sind im sichtbaren Licht häufig bläulich-violette, goldgelbe und silberne Farben zu sehen. Farben von Perlglanzpigmenten entstehen durch Lichtbrechung, Interferenz usw. Aufgrund der großen Wellenlänge des reflektierten Lichts und der reichen Formen der Lichtfarbe sind Perlglanzpigmente schillernd, silbern, goldgelb, bläulich-violett usw.

III. Verschiedene Effekte

Metallpigmente zeichnen sich vor allem durch metallische Textur und Glanz, große Deckkraft und Farbechtheit aus. Sie werden häufig in Industriebereichen wie Beschichtungen, Kunststoffen, Gummi und Druck eingesetzt. Sie können auch als dekorative Pigmente in Kosmetika und Backwaren verwendet werden. Perlglanzpigmente haben einen einzigartigen Glanz, der Oberflächen markanter und stereoskopischer macht. Sie werden üblicherweise in Kosmetika, Beschichtungen, Kunststoffen, Druckereien usw. eingesetzt.

III. Unterschiede im Anwendungsbereich

Metallpigmente sind für großflächige Beschichtungen anwendbar, nicht jedoch für die Beschichtung detaillierter Teile. Sie zeichnen sich außerdem durch Korrosionsbeständigkeit und Lichtbeständigkeit aus. Sie werden hauptsächlich in industriellen und mechanischen Bereichen eingesetzt, beispielsweise zur Dekoration und zum Korrosionsschutz von Autokarosserien, Felgen usw. Perlglanzpigmente sind in weiteren Bereichen anwendbar, beispielsweise in der Kosmetik, Heimdekoration und handgefertigten Produkten. Sie haben einzigartigere und schönere visuelle Effekte.

  1. Qualität des Perlglanzpulvers

Die Qualität von Perlglanzpigmenten wirkt sich direkt auf die Verwendung aus. Im Beschaffungsprozess kann es erforderlich sein, dass Lieferanten Muster zur Verfügung stellen, um Schlüsselindikatoren wie Produktstabilität, Helligkeit und Farbsättigung zu testen. Wenn die Bedingungen es zulassen, sollte eine Feldbesichtigung der Produktionsprozesse und Qualitätskontrollprozesse der Lieferanten durchgeführt werden, um die Produktqualität sicherzustellen.

  1. Arten und Eigenschaften von Perlglanzpulver

Perlglanzpigmente werden in verschiedene Typen unterteilt, beispielsweise helle Perlglanzpigmente, metallische Perlglanzpigmente und Offsetdruck-Perlglanzpigmente. Vor der Beschaffung ist es notwendig, die Eigenschaften und Anwendungsbereiche verschiedener Perlglanzpigmente zu verstehen und bei Bedarf die richtigen Produkte auszuwählen.

  1. Kosten und Kostenleistung

Neben der Produktqualität ist auch der Preis ein wichtiger Faktor. Bei der Auswahl der Lieferanten sollte ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Produktqualität und Preis umfassend berücksichtigt werden, um mehr Produkte mit höherer Kostenleistung auszuwählen. Viele Anbieter können verglichen werden, um den Markt zu untersuchen und die am besten geeigneten Produkte zu finden.

  1. After-Sales-Service

Vor der Beschaffung ist es sehr wichtig, die After-Sales-Services der Lieferanten zu verstehen. Das Verständnis des Umfangs und der Art und Weise des Kundendienstes ist hilfreich, um während des Gebrauchs rechtzeitig Unterstützung und Lösungen bereitzustellen.

Marktanalyse und Trends für Perlglanzpigmente 2024

Welche Arten von Perlglanzpigmenten wurden verwendet? Die frühen natürlichen Perlglanzpigmente enthielten natürliche Perlenbestandteile, die aus silberweißen organischen Kristallen gewonnen wurden, die in Fischen vorkommen.

Wir sind bereit, Sie bei der Verwendung von Perlenpulver zu unterstützen

Nach oben scrollen